• Fashion & Style

    16 Fragen, 16 Antworten:
    Zu Besuch bei Xabi Alonso

    23. Dezember 2016

    Xabi Alonso, 35, gilt nicht nur als herausragender Mittelfeldspieler beim FC Bayern München sondern auch als Stil-Ikone unter den Fußballern.

    Mit Spanien wurde er zweimal Europameister und einmal Weltmeister. Mit Real Madrid und dem FC Liverpool holte er jeweils den Champions League Pokal. Doch auch abseits des Spielfeldes macht er eine gute Figur.

    Im exklusiven Interview mit mr.goodlife gewährt uns Xabi einen persönlichen Einblick in sein Familienleben. Im Rahmen des Fotoshootings für die neue Spring/Summer Kollektion 2017 von Porsche Design Sport by adidas verrät er uns, was Ihn antreibt und motiviert und welche Rolle Mode für ihn spielt.

    Nach Liverpool und Madrid, lebst Du nun seit einigen Jahren in München. Wie ist das Leben hier? Fühlst Du Dich bereits zuhause?
    Es ist wirklich schön hier. Die Lebensqualität in München und in Bayern ist sehr gut. Für mich persönlich, aber auch für meine Familie. Wir haben uns hier eigentlich schon niedergelassen. Das Wetter ist für uns kein Problem, da wir bereits die ganze Welt bereist haben und uns ziemlich schnell daran gewöhnen können. Die Menschen hier haben uns herzlich empfangen. Das sind die Dinge, die sowohl für mich als auch für meine Leistung eine wichtige Rolle spielen. Natürlich ist es auch für meine Familie von großer Bedeutung, damit sie sich richtig heimisch fühlen können.

    Was sind Deine Lieblingsorte in München?
    Die Natur rund um München und das Leben im Stadtzentrum sind im Allgemeinen großartig. Wenn es aber um bestimmte Orte geht, dann finde ich den Englische Garten fantastisch. Der Stadtteil Schwabing ist auch ziemlich cool. Wir leben zwar nicht direkt in München, sind jedoch oft dort.

    Welche sind Deine liebsten Reiseziele? Und warum?
    Die meiste Zeit habe ich im Sommer. Dann reise ich vorzugsweise auf die Inseln im Mittelmeer. Seien es die Balearen, Süd-Italien oder auch Griechenland. Die Inseln dort mag ich am liebsten. Man muss nicht immer weit reisen, um die freien Tage genießen und eine schöne Pause im Sommer einlegen zu können.

    xabi_alonso_01_crop2

    Es ist bekannt, dass Dir Mode und Dein eigener Style wichtig ist. Wie informierst Du dich über die neuesten Fashion-Trends?
    Also, eigentlich folge ich nicht wirklich den neuesten Trends. Ich versuche jedoch immer neugierig zu sein und einen offenen Blick für Neues zu haben. Dabei habe ich eine ziemlich konkrete Vorstellung davon, was mir gefällt und was mir nicht gefällt oder was ich tragen würde und was ich nicht tragen würde. Die super auffälligen Teile sind vermutlich eher nichts für mich. Ich bin da eher der anspruchsvolle Basic-Typ. Diese Dinge funktionieren für mich am besten. Aber natürlich nutze ich auch das Internet um mich über neue Produkte zu informieren.

    Berät Dich Deine Frau in Sachen Mode?
    Ich vertraue ihr, da sie ein sehr gutes Gespür hat…. hoffentlich! (lacht) Wenn sie etwas sagt, und das muss sie nicht oft, aber wenn sie es mal tut, dann nehme ich ihren Rat an. Eventuell stimmt ja doch mal etwas nicht. (lacht erneut)

    xabi2

    Stimmst du Deine Outfits manchmal mit Deiner Frau ab?
    Nein, nein, nein… so weit gehen wir dann doch nicht (lacht). Sie hat einen großartigen Stil, das gebe ich gerne zu. Doch bei uns sucht sich jeder seine Outfits selbst aus.

    Trainiert ihr manchmal zusammen? Oder schließt sich Deine Frau Deinen Workouts an?
    Die meiste Zeit trainiere ich ja mit meinem Team. Aber immer, wenn wir Zeit finden, versuchen wir etwas gemeinsam zu unternehmen. Wir versuchen uns immer so viel wie möglich gemeinsam zu betätigen. Ich denke es ist ungemein wichtig erfreuliche und angenehme Aktivitäten miteinander zu teilen.

    xabi_alonso_02_fulll1
    Was unternehmt Ihr denn gerne gemeinsam als Familie?
    Derzeit versuche ich einfach so viel Zeit wie möglich mit meiner Familie und meinen drei Kindern zu verbringen. Ich meine, ich reise so viel und an den Tagen, an denen ich zuhause bin, möchte ich ihnen einfach nahe sein. Ihre Geschichten hören. Es ist eine wunderbare Sache seine Kinder aufwachsen zu sehen. Ich tue mein Bestes sie zu guten Menschen zu erziehen.

    Du bist Markenbotschafter für Porsche Design Sport by adidas. Wie kam diese Partnerschaft zustande und was hälst Du von der Marke?
    Noch bevor ich Markenbotschafter war, kannte ich die Marke und war immer begeistert. So war es für mich einfach selbstverständlich. Es ist immer großartig wenn wir die Möglichkeit haben zusammenzuarbeiten. Ich fand den Stil, die Qualität und die Details der Marke schon immer super. Und die Leute, mit denen wir arbeiten, sind fantastisch. Es besteht einfach ein großes gegenseitiges Verständnis. Das ist mir bei einer Zusammenarbeit äußerst wichtig.

    Welche Produkte aus dem Sortiment der SS17 Kollektion sind für Dich es­sen­zi­ell in Deinem Alltag?
    Es­sen­zi­ell sind die meisten der Produkte, da ich denke, dass man sie so gut wie jeden Tag tragen kann. Wenn ich zum Beispiel zum Training gehe, trage ich die reflektierenden und gepolsterten Jacken. Oder selbst auf Familienfesten oder einfach nur zum Abendessen: Sie sind sehr elegant und passend zu allen Anlässen. Ich habe sie schon sehr, sehr oft getragen.

    xabi_alonso_06_crop1

    Welche Eigenschaften der neuen Kollektion helfen Dir am meisten bei deinen Workouts?
    Die meisten. Weil sie einfach sehr angenehm zu tragen sind. Wenn ich wählen müsste, würde ich die Jacken bevorzugen, da die Qualität einfach erstklassig ist. Ich mag sie wirklich sehr.

    Trainierst Du manchmal im Dunkeln? Wenn ja, wie hilft die neue SS17 Kollektion dabei?
    Das mache ich natürlich und die Kollektion hilft dabei definitiv. Neben dem angenehmen Tragekomfort sind sie super um bei wenig Licht zu trainieren. Sie entwickeln stetig neue Technologien und neue Materialien. Diese versuchen sie dann in die neuesten Produkten zu integrieren. Die reflektierenden Elemente auf vielen Kollektionsteilen sind ideal für das sichere Outdoor-Training in der Dunkelheit. Davon bin ich begeistert.

    Was motiviert Dich im Leben?
    Ich habe immer versucht das Leben zu genießen, da man es nur einmal leben kann. Ich versuche die richtigen Dinge zu tun. Immer, wenn ich arbeiten muss, versuche ich so ernst und verantwortungsvoll zu sein, wie eben nur möglich. Abseits vom Sport versuche ich Zeit mit den Menschen zu verbringen, die ich liebe. Das motiviert mich sehr. Ich versuche Dinge zu unternehmen, die mir Spaß machen, z.B. Ausgehen, Restaurants besuchen, Reisen. Die Abwechslung ist wichtig.

    Welche Autos stehen in Deiner Garage?
    Also, ich habe ein paar dort stehen (lacht). Einen Audi vom Verein, einen Mercedes und manchmal auch einen Porsche. Ich mag Autos sehr. Tun wir das nicht alle? (lacht)

    xabi_alonso_01_crop2-kopie

    Wer sind Deine größten Idole? Gibt es welche?
    Naja, nicht wirklich Idole… aber ich hab immer ein Auge auf die großen Führungspersönlichkeiten in der Gesellschaft, die durch ihr Verhalten und den Umgang mit Menschen mit gutem Beispiel vorrangehen. Als ich noch ein Kind war habe ich mich nicht nur für Fußball interessiert, sondern auch sehr für Basketball. Mir hat Michael Jordan immer sehr gefallen. Und seit neuestem interessiere ich mich auch sehr für Tennis. Es sind Leute, wie Rafael Nadal, Roger Federer und die Art, wie sie den Sport und vor allem sich gegenseitig respektieren.

    Eine Frage, die ich immer stelle: Wie definierst Du den Begriff „Goodlife“?
    Das „Goodlife“ bedeutet für mich die Freiheit zu besitzen, zu tun und lassen, was immer Du möchtest. Das ist das wirkliche „Goodlife“ und der echte Luxus für mich. Wähle deinen eigenen Weg!

    Weitere Informationen zur neuen Porsche Design Sport by adidas SS17 Kollektion gibt es übrigens auf www.adidas.com/porschedesignsport

    Vorheriger Beitrag

    6 Weihnachtsbräuche aus aller Welt

    Nächster Beitrag

    Das ist das neue Traumhaus der Obamas

    MR. GOODLIFE

    MORE ARTICLES

    Interview mit Model Sophia Harzer
    Sie sieht gut aus, ist begehrt und weiss was sie will: Die schöne Sophia (28) begann ihre Laufbahn als Model im…
  • Goodness

    Follow us