• Life

    10 sichere Anzeichen dafür, dass Du auf die 30 zugehst

    4. März 2019

    Dreißig? Jetzt schon, wirklich? Kaum zu glauben, dabei bist Du doch gerade erst zur Schule gegangen. Vielleicht sagen Dir Deine Freunde jetzt, es handele sich im Prinzip doch nur um eine Zahl. Und es sei ohnehin jeder so alt oder jung, wie er sich fühle. Trotzdem verändern sich einige Dinge, über die Du bisher vielleicht kaum nachgedacht hast.

    1. Eine gesunde Ernährung ist Dir wichtig.

    Was nicht zwangsläufig heißt, dass Du Dich einer radikalen Diät verschrieben hast und Dir keine kulinarischen Genüsse mehr erlaubst. Aber der Abstecher zur Burgerbude bereitet Dir ein schlechtes Gewissen. Und der Anblick der leeren Whiskyflasche irgendwie auch.

    2. Du spürst Deinen Körper.

    Aber nicht so wie vor ein paar Jahren, als Du Dir nach dem Workout Deine Muskeln abgetastet hast. Plötzlich ist es normal, dass immer irgendwas wehtut. Nicht wirklich heftig, aber total nervtötend. Und auf einmal spürst Du auch, warum so viele Menschen nur im eigenen Bett bequem schlafen können.

    3. Du hast Geld.

    Jedenfalls dann, wenn Du Dein Studium flott und konsequent durchgezogen hast oder nach der Lehre bereits Karriere machen konntest. Und plötzlich prasselt es von allen Richtungen auf Dich ein: Leg‘ das Geld an, denk‘ an später. Doch eigentlich hast Du dafür aktuell gar keinen Kopf.

    4. Müde? Aber sowas von…

    Wenn Du ein paar Jahre zurückdenkst, hatte Dein Tag zwar auch nicht mehr Stunden als heute. Aber Du hast deutlich mehr daraus gemacht. Nach Feierabend umziehen und ab auf die Piste? Früher war das selbstverständlich, heute reichen Dir ein gutes Bier und Netflix beziehungsweise Dein liebstes Fernsehprogramm.

    5. Kinder, Kinder…

    Eigentlich zählst Du Dich selbst doch noch zur Jugend. Doch die ersten Deiner Freunde bringen bereits ihren Nachwuchs in die Kita. Du vielleicht auch? Plötzlich wird die ohnehin knappe Zeit ganz anders genutzt. Über den Song „Seit ich ein Kind hab“ von Christoph und Lollo kannst Du Dich aber prächtig amüsieren.

    6. Weißt Du noch…?

    Waren es nicht immer Oma und Opa, die Phrasen wie diese regelmäßig gebrauchten? Plötzlich kannst Du auch „von damals“ erzählen.

    7. Für Alkohol gibt es immer einen Grund.

    Und für das Gespräch über Alkohol sowieso. Als Jugendlicher hast Du dafür vielleicht noch Pseudonyme genutzt, damit die Erwachsenen nicht nervös werden. Heute hast sicher auch Du Deine Meinung zum Alkohol. Wenn Du nicht radikal für die Abstinenz eintrittst, kannst Du leidenschaftlich über Dein Lieblingsbier, Deinen bevorzugten Wein oder die besten Whiskysorten philosophieren. Und Du weißt auch, auf welche Details beim Gin zu achten ist.

    8. Das Sie wird normal.

    Mit Anfang zwanzig hast Du es manches Mal sicher als Zeichen des Respekts betrachtet, wenn man Dich gesiezt hat. Inzwischen tun das aber sogar Gleichaltrige. Einziger Trost darin: Ihr werdet gemeinsam alt.

    9. Exzesse werden geplant.

    Vollkommen egal, ob Du beim Karneval, auf der Reeperbahn oder dem Oktoberfest die Sau rauslassen willst – oder einfach nur zu Hause den Grill anwerfen, um anschließend mit Deinen Leuten ein paar Kisten Bier platt zu machen. Bisher ging das immer ganz spontan, weil Du Bock darauf hattest. Heute speicherst Du solche Termine schon Wochen oder gar Monate vorher in Deine App. Um dann am entscheidenden Tag vielleicht doch lieber in der Sonne zu relaxen.

    10. Du kannst die heutige Jugend nicht mehr verstehen.

    Du hast eine klare Meinung zur Jugend von heute: Zu Deiner Zeit war das doch alles noch ganz anders! In der Schule hat man mehr gelernt und die Lehrer haben weit weniger durchgehen lassen als heute. Die Sprache war auch noch eine vollkommen andere. Kaum bist Du ein paar Jahre aus dem Alter heraus, scheinen dir die Teenager wie Aliens vorzukommen.

    Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Die 5 wichtigsten Schritte bei der Haus- und Wohnungsgestaltung

    Drake legt sich einen Mercedes-Maybach G 650 Landaulet zu Vorheriger Beitrag

    Drake legt sich einen Mercedes-Maybach G 650 Landaulet zu

    Nächster Beitrag

    Nordlichter beobachten im Artic Treehouse Hotel in Finnland

    Nordlichter beobachten im Artic Treehouse Hotel in Finnland

    MR. GOODLIFE

    MORE ARTICLES

  • Goodness

    Follow us