FULLSCREEN
    Travel

    Ein $18,000 Dollar Flug in der First Class Suite von Emirates

    29. Oktober 2014

    Wie fliegt man in der $18,000 teuren Emirates First Class Suite?

    Nun, es ist definitiv eine Flugerfahrung wie keine andere. Meine Liebesaffäre mit Emirates begann lange bevor ich das Glück hatte dieses Ticket zu erhalten, um die A380 erste Klasse Suiten testen zu dürfen.

    Die Reise begann mit der Abholung eines Emirates Chaffeurs von Zuhause. Am Flughfaen wird man durch die Fast Lane Sicherheitsschlange sowie eine private Passportkontrolle geleitet bevor man in der First Class Lounge von Emirates begrüsst wird. Die Emirates First Class Lounge befindet sich im Terminal 3 des Dubai Flughafens und versorgt die Passagiere mit Gourmet Buffets, Spa Behandlungen, kostenfreien Massagen sowie einem Schuhpoliturservice. Der Zugang zur Lounge ist nur First Class Passagieren und Skywards Platin Mitgliedern vorbehalten.

    Der Airbus 380 verfügt über 14 First Class Suites, die absolute Privatsphäre gewähren. Jede Suite verfügt über zwei Fernsehscreens, eine eigene Minibar und ein eigenes Bett. Kurz nach dem Take Off und den 3 ersten Drinks macht sich auf dem Weg zur Dusche die euphorische Vorstellung breit, nie wieder Economy fliegen zu müssen. Der Airbus 380 ist das einzige Flugzeug weltweit, das seinen Gästen komplette Duschkabinen anbietet, welche jeweils bis zu 30 Minuten genutzt werden können. Im Anschluss warten Snacks in der privaten Bar Lounge, in der man ein wenig mit anderen Gästen quatschen kann, während man sein Glas Dom Perignon genießt.

    Zurück in seiner Suite kann man sich die Zeit damit vertreiben einen der 3000 Filme auf seinem privaten Screen zu schauen, das neue Album seines Lieblings DJ’s so laut wie möglich aufzudrehen oder einfach nur 100 mal den Öffnen-und-Schliessen Knopf der Tür seiner Suite zu drücken, einfach nur weil man eine Tür hat und es kann.

    Ein paar Gourmet Menüs und leckere Drinks später fragt man sich wie man je wieder einen Economy Flug überleben wird. Eingekuschelt in Decken und Kissen schläft man ein und träumt von endlosen Flügen wie diesem bevor man aufwacht und nicht das geringste Gefühl von Anstrengung des Fluges verspürt. Man verlässt das Flugzeug als Erstes und erhält sein Gepäck umgehend, noch bevor man an den Flug zurückdenken kann und sich fragt, ob er jemals wirklich passiert ist.

    Ja, dieses Ticket hat seinen Preis, jedoch bringt Emirates die Bedeutung von First Class Flügen auf ein ganz neues Level. Empfehlenswert für Reisende, die Wert auf eine ultimative luxuriöse Erfahrung während des Fliegens legen.

    Artikel und Fotos von Gastautor Mareen Schauder aka. Miss Everywhere
    Besucht sie hier: misseverywhere.de



    Lady Gaga’s Neues $23 Millionen Dollar Anwesen  in Malibu Vorheriger Beitrag

    Lady Gaga’s Neues $23 Millionen Dollar Anwesen in Malibu

    Nächster Beitrag

    Gewinne ein exklusives Jaguar F-Type Buch

    Gewinne ein exklusives Jaguar F-Type Buch

    MR. GOODLIFE

    MORE ARTICLES

    Boeing 727 in ein Luxushotel verwandelt
    Diese unglaubliche Luxus-Suite in Costa Rica war ursprünglich eine Vintage Boeing 727 aus dem Jahr 1965 und beförderte…
    J.Crew Men’s Frühjahrs Kollektion 2014
    Werft einen Blick auf die kommende J.Crew Men’s Collection für das Frühjahr 2014. Design Director Frank Muyjens ist der kreative…
  • Goodness

    Follow us