• Life

    Diese 3 Bücher verhalfen Will Smith zu seinem Erfolg

    9. Mai 2019

    Wer kennt ihn nicht, den Prinzen von Bel-Air? Und damit den wirklich smarten Schauspieler Will Smith? Kaum ein Jugendlicher der 1990er, der sich an seine Auftritte nicht mehr erinnern kann. 

    Aber nicht nur das: Auch mit seiner späteren Schauspiel-Karriere machte Will Smith von sich reden – und tut das noch bis heute. 

    Auf seinen Weg zum Erfolg angesprochen, meinte er bei einer Rede, dass er „Laufen und Lesen“ für die wesentlichen Elemente dabei hält. In puncto Lesen bezeichnete er die drei folgenden Bücher für die drei Wichtigsten. Und welche Bücher verändern Dein Leben?

    „Der Alchemist“ (Paulo Coelho)

    Du kannst schaffen, was Du schaffen willst, wenn Du nur an dich selbst glaubst – so lässt sich die Moral aus der Geschichte des Hirtenjungen zusammenfassen. 

    Kein Wunder, dass Will Smith von diesem Ansatz begeistert war und sich bis heute immer noch an den Abenteuern des Jungen erfreuen kann. Spiegelt sie doch auf gewisse Weise sein eigenes Leben und seinen eigenen Einsatz für seine persönlichen Träume wider.

    Outliers: The Story of Success (Malcolm Gladwell)

    Was macht Menschen so erfolgreich? Und warum sind die erfolgreichsten Menschen fast immer Ausreißer? Mit seiner Zusammenfassung von Anekdoten, Fakten sowie mithilfe einer umwerfenden Geschichte hat es Malcom Gladwell geschafft hat, seine Sicht auf sich selbst und andere zu verändern.

    Oder wie es Will Smith selbst sinngemäß sagt: Wer nicht mindestens 10.000 Stunden in ein Projekt investiert, wird es darin auch nicht zum Meistertitel bringen. – Schaut man(n) sich Will Smith nun für einige Minuten im Kino an, wird ersichtlich, dass in solchen Leistungen wohl mehr als 10.000 Stunden Einsatz stecken.

    Und welches Projekt ist Dir 10.000 und mehr Stunden wert?

    Rich Dad, Poor Dad (Robert T. Kiyosaki)

    Was ist der Unterschied zwischen reichen und armen Eltern? Reiche Eltern erklären ihren Kindern in der Regel besser, wie man mit Geld umgeht, finanziell unabhängig wird – und vor allem: Wie man es zielgerichtet investiert.

    Robert T. Kiyosaki spricht dabei aus eigener Erfahrung mit seinem eigenen, armen Vater und dem reichen Vater seines besten Freundes. Aufgrund dieser Erlebnisse entwickelte er eine außergewöhnliche Finanzperspektive, die für seinen Erfolg als Finanzcoach und Autor mitentscheidend war. 

    Auch Will Smith ist die „ärmere“ Denkweise nicht fremd, wie er in einem Interview bei Oprah Winfrey verriet. Und damit seine Söhne ihre gar nicht einmal so reichen Wurzeln und den dazugehörigen Umgang mit Geld reflektiert kennenlernen, gab es den entsprechenden Buchtipp vom Vater …

    Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Will Smith verrät sein Erfolgsrezept für eine glückliche und erfolgreiche Partnerschaft



    Der kompakte Audi der Zukunft: Das ist der Audi AI:ME Vorheriger Beitrag

    Der kompakte Audi der Zukunft: Das ist der Audi AI:ME

    Nächster Beitrag

    80.000 Dollar pro Nacht: Ein Blick in das teuerste Hotelzimmer der Welt

    80.000 Dollar pro Nacht: Ein Blick in das teuerste Hotelzimmer der Welt

    MR. GOODLIFE

    MORE ARTICLES

  • Goodness

    Follow us