• Tech & Toys

    Apple stellt iOS 13 vor: Dark Modus, erweiterte Kamerafunktionen und brandneue Karte

    4. Juni 2019
    © Apple FULLSCREEN

    Apple erlaubt uns endlich einen ersten Blick auf das mit Spannung erwartete iOS 13, in dem der lang ersehnte „Dark Mode“ vorgestellt wird, sowie eine brandneue Karte und neue Möglichkeiten zum Durchsuchen und Bearbeiten von Fotos. Apple kündigte des weiteren an, dass iOS 13 schneller und reaktionsschneller ist.

    Der viel diskutierte Dark Modus bringt ein neues dunkles Farbschema auf das iPhone. Optimiert für Umgebungen mit schlechten Lichtverhältnissen, funktioniert es auf dem ganzen System, einschließlich in nativen Apps. App-Entwickler von Drittanbietern haben ebenfalls die Möglichkeit die Funktion in ihre eigenen Apps zu integrieren. Grundsätzlich kann man festlegen, ob der Dark Modus bei Sonnenuntergang oder zu einer bestimmten Zeit automatisch eingeschaltet wird.

    Neue Funktionen für Bild- und Videobearbeitung

    Mit dem Update von iOS wird auch in Hinblick auf die Mediathek aufgeräumt. Bilder werden nun differenziert kategorisiert, um wichtige Ereignisse des vergangenen Tages, Monats oder Jahres zusammen zufassen. Zudem sind neue Optionen für die Foto- und Videobearbeitung verfügbar. Viele Fotobearbeitungswerkzeuge stehen nun auch für Videos zur Verfügung.

    Einfacheres Anmeldungen in Apps und auf Webseiten

    Mit iOS 13 können man sich auch schneller und bequemer bei Apps und Websites anmelden, indem man die Apple ID zur Authentifizierung verwendet. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, Formulare auszufüllen, E-Mail-Adressen zu überprüfen oder Kennwörter zu wählen, während Apple die Privatsphäre der Benutzer schützt, indem Entwickler eine eindeutige zufällige ID erhalten. Darüber hinaus verfügt die Anmeldung über die Apple ID über eine integrierte Zwei-Faktor-Authentifizierung für zusätzliche Sicherheit.

    Neue Karte mit mehr Funktionen

    Die brandneue Karte von Apple verfügt über eine größere Abdeckung des Straßennetzes, bessere Fußgängerdaten, präzisere Adressen und eine detailliertere Abbildung. Die neue Karte ist bereits in ausgewählten amerikanischen Städten verfügbar und wird bis Ende des Jahres in den gesamten USA aktiviert sein. Weitere Länder werden folgen. Eine ergänzende Funktion namens „Umsehen“ bietet detaillierte Straßenbilder einer Stadt mit nahtlosen Übergängen. Nun kann man auch Restaurants, Reiseziele und Einkaufsmöglichkeiten mit Freunden teilen und die Favoriten sowie häufige Ziele hinzufügen.

    iOS 13 enthält zusätzliche Updates für Siri, Messages, AirPods, HomePod und mehr.  Im Herbst diesen Jahres wird iOS 13 verfügbar sein.

    Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Apple hat drei neue iPhone-Modelle bestätigt

    Drake erhält 200-Millionen-Dollar-Boeing-767-Jet geschenkt Vorheriger Beitrag

    Drake erhält 200-Millionen-Dollar-Boeing-767-Jet geschenkt

    Nächster Beitrag

    Netflix Neuerscheinungen im Juni: Diese neuen Filme und Serien erwarten Dich

    Netflix Neuerscheinungen im Juni: Diese neuen Filme und Serien erwarten Dich

    MR. GOODLIFE

    MORE ARTICLES

    Apple hat drei neue iPhone-Modelle bestätigt
    Laut dem jüngsten Bericht von Forbes hat Apple die drei neuen iPhone-Modelle möglicherweise nun „bestätigt“. Man geht davon aus,…
  • Goodness

    Follow us