• Tech & Toys

    Hommage an einen Klassiker: Das Porsche Design Huawei Mate RS

    1. September 2018
    Hommage an einen Klassiker: Das Porsche Design Huawei Mate RS
    © Porsche Design

    Auf der Welt gibt es unzählige Fahrzeughersteller. Porsche ragt dabei als ein ganz besonderer Autobauer heraus und hat daher auch keine Ambitionen, als Synonym für die gesamte Branche genannt zu werden.

    Immerhin setzt man seit jeher lieber auf Klasse denn auf Masse. Bei Smartphones verhält es sich ähnlich: Apple und Samsung mögen vielleicht den Massenmarkt weitgehend unter sich aufteilen, dafür finden andere Hersteller ihre Zielgruppen eher an den Rändern. Dass sich dort nicht nur die Billigheimer tummeln, die abgespeckte Schnäppchenprodukte an weniger betuchte Kunden verkaufen wollen, zeigt die aktuelle Zusammenarbeit von Porsche Design und Huawei. Für das Mate RS ließen sich die Produktdesigner vom Porsche RS inspirieren. Und auch die Techniker wussten von Anfang an, dass hier keine Kompromisse gemacht werden dürfen.

    Das Design prägt den ersten Eindruck.

    Und für den gibt es bekanntlich keine zweite Chance. Ein Porsche darf also nicht kantig daherkommen, sondern glänzt mit eleganten Rundungen. Der Glanz darf hier ebenso wörtlich genommen werden wie beim Auto: Ein wunderschönes Glasgehäuse mit einer Rückseite in Schwarz-Metallic macht das Mate RS zu einem äußerst eleganten Gerät. Auf der Rückseite ist außerdem die Mehrfachlinse der Kamera zu erkennen, neben der das Logo ihres Herstellers Leica prangt. Spätestens jetzt spürt auch der größte Skeptiker, dass es sich hier um ein ganz besonderes Gerät handelt.

    Die Technik begeistert.

    Der „Motor“ des Mate RS ist der Kirin-970-KI-Prozessor, der in ganz neue Dimensionen der künstlichen Intelligenz vordringt. Das EMUI-System ist lernfähig und passt sich nach und nach den Bedürfnissen des Benutzers an. Damit dies auch reibungslos klappt, haben die Techniker dem Mate RS ein Ausstattungspaket mitgegeben, das seinesgleichen sucht. Sei es ein doppelter Fingerabdrucksensor auf Vorder- und Rückseite, ein schnell aufladbarer 4.000-mAh-Akku, eine Triple-Kamera mit 40 (!) MP und fünffachem Hybridzoom oder ein Dolby-Atmos-Lautsprechersystem, das Surround-Sound wie im Kino liefert: Beim Mate RS treffen elegantes Design und hochwertige Verarbeitung auf Technik, die man nur als High End bezeichnen kann. Daher darf getrost davon ausgegangen werden, dass ein heute gekauftes Mate RS auch nach Jahren noch nicht veraltet sein wird. Die Wettbewerber werden eine ganze Weile brauchen, um dieses Meisterstück von Huawei und Porsche Design einzuholen.

    Das könnte Dich auch interessieren: Edles Ultra-Notebook: Das Porsche Design BOOK ONE

    Modernes Wohnen im Getreidesilo: Das Silohaus von KAISERWORKS Vorheriger Beitrag

    Modernes Wohnen im Getreidesilo: Das Silohaus von KAISERWORKS

    Nächster Beitrag

    Porsche 911 Turbo 993 "Project Gold": Ein Klassiker aus Originalteilen

    Porsche 911 Turbo 993

    MR. GOODLIFE

    MORE ARTICLES

    Das Lazzarini Embryon Hyperboat Konzept
    Das Lazzarini Design Studio verleiht der Schiffsarchitektur mit seinem Embryon-Tenderkonzept einen Hauch von Modernität. Mit seinem transparenten Rumpf…
  • Goodness

    Follow us