• Cars

    Ein italienisches Kunstwerk: Das Ferrari 250 GT I Cabriolet von 1958

    16. Juli 2019
    © Mathieu Heurtault FULLSCREEN

    Vom experimentellen 250 S bis zum 250 GTO, der von der italienischen Regierung als Kunstwerk anerkannt wurde, ist der 250 der Inbegriff des klassischen Ferraris. Die 250er-Baureihen von Ferrari wurden von 1953 bis 1964 hergestellt und waren die Modelle, die Ferrari als Hersteller und Rennteam der Spitzenklasse bekannt gemacht haben.

    Enzo Ferrari erkannte bereits früh den Wert von hochkarätigen Kunden, die sich in seinen Autos präsentierten. Aus diesem Grund zählte der italienische Playboy Prinz Alessandro Ruspoli einer der VIP-Kunden von Enzo.  Salvador Dali und Pablo Picasso waren seine engsten Freunde und der legendäre Regisseur Frederico Fellini würdigte ihn in seinem Meisterwerk La Dolce Vita.

    Dieser Ferrari 250 GT-I gehörte Ruspoli höchstpersönlich und ist einer von 40 Exemplaren, die Pininfarinas wunderschöne Karosserie und die begehrenswerten Scheinwerfer, Seitenschlitze und Stoßfänger verpasst bekommen haben. Wenn das seltene Modell bald bei einer Auktion im kalifornischen Monterey angeboten wird, wird es dank seiner Kombination aus Seltenheit und Herkunft leicht einen Preis im Bereich von 7 bis 8 Millionen US-Dollar erzielen.

    Du möchtest mitbieten? Hier geht’s

    Männer verraten, worüber sie wirklich sprechen, wenn Frauen nicht da sind Vorheriger Beitrag

    Männer verraten, worüber sie wirklich sprechen, wenn Frauen nicht da sind

    Nächster Beitrag

    Luxus im Orient: Übernachten im Barceló Palmeraie in Marrakesch

    Luxus im Orient: Übernachten im Barceló Palmeraie in Marrakesch

    MR. GOODLIFE

    MORE ARTICLES

    Cristiano Ronaldo: Das ist sein Fuhrpark
    Cristiano Ronaldo gehört nicht nur zu den besten, sondern auch zu den bestbezahlten Fußballern der Welt. Zumindest der…
  • Goodness

    Follow us