• sponsored post

    Egal, ob Musikhören, Filmgucken oder Spielen: DENON kann alles

    14. Dezember 2017
    Egal, ob Musikhören, Filmgucken oder Spielen: DENON kann alles
    © DENON

    „Musik wird störend oft empfunden, da stets mit Geräusch verbunden.“

    Wieder einmal war der große Wilhelm Busch seiner Zeit weit voraus, denn Geräte zur elektronischen Musikwiedergabe wurden erst lange nach seinem Tode populär. Und bis heute gilt: Von diesen Geräten bieten nicht alle einen echten Wohlklang.

    Auf DENON hätte der große Humorist seine Worte aber mit Sicherheit nicht bezogen, denn hier setzte man von Anfang an auf beste Qualität. Bereits der Gründer Frederick Whitney Horn war ein so kreativer Geist wie innovativer Unternehmer und begründete eine bis heute andauernde Tradition. Häufig war und ist DENON Pionier, wenn es um neue Produkte im Hifi-Segment geht. Ob Schallplattenaufnahmegerät, Stereoanlage oder erster CD-Player für den Heimgebrauch, stets setzte DENON neue Maßstäbe für die gesamte Branche.

    Japanisches Heimkinoerlebnis mit DENON

    Und auch das Heimkino wurde von DENON quasi begründet, denn der erste A/V-Verstärker mit Dolby Digital-Unterstützung kam aus der japanischen Technikschmiede. Freilich handelte es sich wieder um ein Produkt, dass nicht nur innovativ war, sondern auch in qualitativer Hinsicht mit Lob von Anwendern und Experten überschüttet wurde.

    Mit der HEOS HomeCinema Soundbar hat DENON nun wieder eine Innovation am Start, die auch in Deinem Heimkino ganz neue Hörerlebnisse ermöglicht. Denn so, wie Du Deinen Röhrenfernseher längst durch einen Flachbildschirm getaucht hast, kannst Du es nun auch mit den Lautsprecherboxen halten. Die klobigen Kästen hatten ihre Zeit, doch die ist vorbei. Aus der HEOS HomeCinema Soundbar kannst Du, in Kombination mit dem separaten Wireless-Subwoofer, einen noch besseren Klang herausholen. Wie selbstverständlich erfüllt sie die aktuellen Standards von Dolby Digital, Dolby Digital+ und stellt einen DTS-Decoder mit Virtual Surround dar.

    Ihrem Hang zum Understatement ist die Marke DENON auch mit dieser Soundbar treu geblieben, denn optisch wirkt sie schlicht, unaufdringlich und äußerst kompakt. Viel relevanter ist natürlich ihr Innenleben:

    Hier verbergen sich zwei neu entwickelte Mittel- / Tieftöner, die eine besonders hohe Effizienz und Linearität bieten. Außerdem wurden zwei Weichkalotten-Hochtöner für glasklare Höhen verbaut.

    Gemeinsam mit dem Wireless-Subwoofer, der dank perfekter Audiosynchronisierung überall im Raum aufgestellt werden kann, liefert die Soundbar einen raumfüllenden Surround-Sound. Und das bei einer präzisen Klangbühne, weshalb dieses Soundsystem echte Kinoqualität erreicht. Unangenehme Verzerrungen musst Du dank des prioritären Dynamic Bass Boost nicht befürchten.

    Ein weiteres Feature der HEOS HomeCinema Soundbar sind die unterschiedlichen Klangmodi: Hier wird zwischen Film- und Musikwiedergabe unterschieden, der Dialogmodus ermöglicht eine klare Verständlichkeit von Sprache und der Nachtmodus sorgt für einen optimierten Klang bei geringerer Lautstärke.

    Und damit nicht genug: Die Soundbar lässt sich ins WLAN einbinden, verfügt über einen USB-Anschluss und leitet die Infrarot-Signale der Fernbedienung mittels eigenem Infrarotsender an das Fernsehgerät weiter.

    Mit der HEOS HomeCinema Soundbar bekommt Dein Heimkino ein neues Herz, an dem Du viele Jahre Freude haben wirst.

    Weitere Informationen findest du auf denon.de

    Jumeirah Vittaveli als Bestes Hotel 2017 gekürt Vorheriger Beitrag

    Jumeirah Vittaveli als Bestes Hotel 2017 gekürt

    Nächster Beitrag

    Edles Ultra-Notebook: Das Porsche Design BOOK ONE

    Edles Ultra-Notebook: Das Porsche Design BOOK ONE

    MR. GOODLIFE

    MORE ARTICLES

    6 Tech-Trends, die unsere Welt verändern
    Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit leben wir in einer Zeit, in der selbst revolutionäre Weiterentwicklungen…
  • Goodness

    Follow us