• Tech & Toys

    Diese Megayacht verfügt über einen Pool mit Glasboden und Blick auf ein Aquarium

    3. Februar 2020
    © Baglietto FULLSCREEN

    Es kann schwierig sein, auf der Monaco Yacht Show mit so vielen Schiffen für Aufsehen zu sorgen, aber die italienische Werft Baglietto hat mit einem neuen Megayacht-Konzept, das am Dienstag vorgestellt wurde, tatsächlich Wellen geschlagen.

    Die 65 Meter lange V-Line wurde vom Design-Experten Francesco Paszkowski entworfen und steht für eine verführerische Zweiteilung zwischen Vergangenheit und Gegenwart: Der Retro-Überrollbügel wurde von den 80er Jahren inspiriert Vorgänger – der wegweisende Baglietto-Klassiker Adler -, aber der senkrechte Bug, das innovative Heck und der Ganzglasboden sind ausgesprochen modern. Ebenso präsentiert sich das Äußere mit klaren, minimalistischen Linien und einer angenehmen Gegenüberstellung von glänzendem Glas und strukturiertem Holz.

    Im Inneren verfolgt die Megayacht den gleichen Ansatz wie viele andere Luxusyachten – das heißt, sie erzeugt einen nahtlosen Fluss zwischen Innen- und Außenbereichen und verwöhnt die Passagiere mit viel natürlichem Licht und Wasser. Die Glasoberlichter der Flybridge und die großen Fenster lassen jede Menge Sonnenstrahlen herein und bieten einen atemberaubenden Meerblick. Der weitläufige Pool auf dem Sonnendeck verfügt über einen transparenten Boden mit Blick auf ein Aquarium auf dem Hauptdeck, das eindeutig das beste Merkmal des Bootes ist.

    Mit vier Gästekabinen auf dem Unterdeck sowie einer VIP-Kabine und einer Eignersuite auf dem Hauptdeck haben 12 Gäste ausreichend Platz an Bord. Die Besatzung hat auch einen speziellen Bereich im Bug des Unterdecks. Alle erforderlichen luxuriösen Annehmlichkeiten sind inbegriffen: Ein privates Fitnessstudio mit Sauna, eine High-End-Kombüse, eine Garage für einen 10 Meter langen Tender, eine Bar, ein Kino, ein Beachclub und natürlich ein Hubschrauberlandeplatz.

    Das Design der V-Line tauchte vor einem Jahr zum ersten Mal passend zur Monaco Yacht Show auf. Baglietto baut immer noch auf dem Konzept auf, obwohl es etwas konkretisiert wurde.

    „Dies ist ein Projekt, bei dem wir uns sehr bemühen und uns sowohl auf den Stil als auch auf die neuesten technologischen Lösungen konzentrieren“, sagte Michele Gavino, CEO von Baglietto. Diese „Lösungen“ könnten in Zukunft sogar eine Hybridversion der Yacht beinhalten. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

    Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Die erste solarbetriebene Yacht der Welt von Solarimpact

    Netflix and Chilled: Ben & Jerry’s bringt eigene Eissorte mit Netflix heraus Vorheriger Beitrag

    Netflix and Chilled: Ben & Jerry’s bringt eigene Eissorte mit Netflix heraus

    Nächster Beitrag

    Guinness-Weltrekord: Die 14-Millionen-Dollar-Sammlung seltener Whiskys

    Guinness-Weltrekord: Die 14-Millionen-Dollar-Sammlung seltener Whiskys

    MR. GOODLIFE

    MORE ARTICLES

  • Goodness

    Follow us